Brasilien

Brasilien ist der größte Wirtschaftspartner Deutschlands in Südamerika. Das Land spielt für viele deutsche Unternehmen sowohl als Anbieter als auch als Nachfrager von Internet- und E-Service-Infrastruktur eine wichtige Rolle. Der brasilianische Markt für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) rangiert im Jahr 2023 mit einem Wert von 45,2 Milliarden US-Dollar auf Platz 12 der Weltrangliste, was 36,5 Prozent des lateinamerikanischen Marktes entspricht. Brasilien verfügt über ein ausgereiftes politisches und regulatorisches Umfeld für digitale Technologien, und die Digitalisierung der Wirtschaft wird von der Regierung strategisch gefördert.

Um sich über die Rahmenbedingungen für die Digitalisierung auszutauschen und Positionen abzustimmen, führen das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) und das brasilianische Ministerium für Wissenschaft, Technologie und Innovation (MCTI) den Deutsch-Brasilianischen Digitaldialog. Im Rahmen dieses bilateralen Digitaldialogs setzen sie Aktivitäten zur Unterstützung der digitalen Transformation und zur Förderung von Initiativen in den Bereichen Internet Governance, Datenschutz, Künstliche Intelligenz (KI) und Cybersicherheit um.

Die Jahressitzung 2023. © Digital Dialogues-GIZ

Die erste Jahressitzung des Deutsch-Brasilianischen Digitaldialogs fand 2021 in Brasília statt. Hochrangige Regierungsvertreterinnen und -vertreter aus beiden Ländern unterzeichneten den ersten Arbeitsplan des Digitaldialogs. Seitdem findet die Jahressitzung abwechselnd in jedem Land statt und bringt Vertreterinnen und Vertreter der Regierungen sowie der Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen. Gemeinsam erörtern sie digitalpolitische Themen und Kooperationsmaßnahmen. Während der dritten Jahressitzung, die im September 2023 in Brasília stattfand, wurde der aktuelle Arbeitsplan für 2023-2024 unterzeichnet. Zentrale Themen sind (1) Internet Governance und Datenpolitik, (2) neue Technologien und (3) Rahmenbedingungen für digitale Innovation.

Im selben Jahr startete die EU-Brazil Digital Dialogue and Partnership Facility – ein Projekt, das die Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und Brasilien in Fragen der Digitalpolitik fördert. Der Digitaldialog zwischen der EU und Brasilien zielt darauf ab, sich zum Umgang mit digitalen Technologien auszutauschen und politische Ansätze zu harmonisieren. Außerdem stärkt er die Zusammenarbeit zwischen der EU und Brasilien im Privatsektor, unter anderem durch die Organisation von B2B-Networking-Veranstaltungen. Er ist Teil der Team Europe-Initiative Brasilien und implementiert Folgeaktivitäten des EU-Brazil Dialogue on Information Society and Digital Economy (DISDE).

Erfahren Sie hier mehr über die Aktivitäten im Rahmen des Deutsch-Brasilianischen Digitaldialogs!

Newsletter

Newsletter

Bleiben Sie informiert! Um den Newsletter der Digitaldialoge zu abonnieren, geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise.

Bitte addieren Sie 3 und 7.