Indien

Mit einer Bevölkerung von 1,4 Milliarden Menschen hat Indien über 800 Millionen Internet User. Indien ist die Heimat der am schnellsten wachsenden Digitalwirtschaft der Welt. Sie soll in den nächsten fünf Jahren auf ein Volumen von einer Billion US-Dollar anwachsen. Mit einem erfolgreichen IT-Sektor, einem lebendigen Start-up-Ökosystem und hohen Investitionen deutscher Unternehmen ist Indien ein wichtiger Partner für Deutschland.

Secretary Alkesh Sharma (Meity) und Stefan Schnorr (BMDV) bei der Jahressitzung 2022. © Digital Dialogues-GIZ

Deutschland und Indien haben 2017 den Deutsch-Indischen Digitaldialog durch eine gemeinsame Absichtserklärung ins Leben gerufen. Der Dialog steht unter der Leitung des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) und des indischen Ministeriums für Elektronik und Informationstechnologie (MeitY). Sein Ziel ist es, günstige Rahmenbedingungen für die digitale Transformation beider Volkswirtschaften zu gestalten. Der Digitaldialog bietet eine Multistakeholderplattform. Er ist stark nachfrageorientiert ausgerichtet: Sowohl Politik als auch Industrieverbände, Unternehmen und Start-ups können Kooperationsthemen vorgeschlagen.

Der Rahmen für die Aktivitäten des Digitaldialogs wird durch einen gemeinsamen Arbeitsplan abgesteckt. Er umfasst drei Bereiche der Zusammenarbeit: (1) Internet Governance und Datenpolitik; (2) neue Technologien; (3) digitale Geschäftsmöglichkeiten und -modelle. Zu den Aktivitäten gehören Fachgespräche zu digitalen Themen wie KI und Datenpolitik, sektorspezifische Workshops, Delegationsbesuche und die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Verbänden und dem Start-up-Ökosystem in beiden Ländern.

Newsletter

Newsletter

Bleiben Sie informiert! Um den Newsletter der Digitaldialoge zu abonnieren, geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise.

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.