Südafrika

Südafrika ist die zweitgrößte Wirtschaft Subsahara-Afrikas und gleichzeitig wichtiger Standort für deutsche Unternehmen und Exporte. Die Republik ist in vielen digitalpolitischen Punkten auf dem afrikanischen Kontinent führend: Neben der umfangreichsten Backbone-Infrastruktur mit über 200.000 km Glasfaserkabeln hat Südafrika die beste Platzierung Afrikas im E-Government Index der UN inne und ist mit seiner florierenden Start-up-Szene bestplatziertes Land Subsahara-Afrikas im Global Innovation Index.

© Tebogo Losaba / Unsplash

Zugleich steht Südafrika weiterhin vor der Herausforderung, abgelegene Landesteile mit Breitband und 4G zu versorgen, die digitale Kluft zu schließen und die vierte industrielle Revolution im Land voranzutreiben - Aufgaben, mit denen sich auch Deutschland konfrontiert sieht.

Das jährliche Zusammenkommen von Stakeholdern aus Regierung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zum South African Internet Governance Forum unterstreicht Südafrikas Unterstützung des Multi-Stakeholder-Ansatzes für Internet Governance.

Der geplante Digitaldialog des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr und des südafrikanischen Ministeriums für Kommunikation und digitale Technologien bietet beiden Ländern die Möglichkeit, gemeinsam die Rahmenbedingungen für die digitale Transformation zu gestalten. Relevante digitalpolitische, digitalwirtschaftliche und zivilgesellschaftliche Akteure sollen in den Dialog eingebunden werden.

Newsletter

Newsletter

Bleiben Sie informiert! Um den Newsletter der Digitaldialoge zu abonnieren, geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise.

Was ist die Summe aus 7 und 1?